Home » Für Redner » Rhetorik-Woche

Rhetorik-Woche

Die Rhetorik-Woche

Sie wollen unseren Grundkurs Rampenlicht und unseren Aufbaukurs Redepult nicht zeitlich trennen? Alle Inhalte der beiden Seminare bieten wir Ihnen in unserer Rhetorik-Woche an. In fünf Tagen zu geschliffener Rhetorik: Sie werden anhand von Videoaufzeichnungen sehen, welche enormen Fortschritte Sie machen. Dies wird ganz sicher auch bei Ihren Kollegen, Mitarbeitern oder nach Ihren nächsten Vorträgen positive Reaktionen nach sich ziehen.

In unserer Rhetorikwoche kombinieren wir alle Inhalte aus unseren Seminaren Rampenlicht und Redepult. Aufgelockert durch einen Tag zu Ihrer freien Verfügung und zum Wiederholen erlernter Techniken.

In den ersten zwei Seminartagen geht es zunächst um Sie und Ihre Rolle als Redner und Präsentator. Und um all das, was Ihre Glaubwürdigkeit und Persönlichkeit unterstützt: auf der Ebene der Mimik, der Gestik – stimmlich oder argumentativ. Zunächst analysieren wir Ihre persönlichen Stärken – und zeigen Ihnen eventuelle rhetorische Potenziale auf. Zusätzlich erlernen Sie konzeptionelle Grundlagen für einen argumentativ gut strukturierten und überzeugenden Auftritt.

Um all das zu festigen, haben Sie danach einen Tag zur freien Verfügung. Am dritten und vierten Seminartag vertiefen Sie Ihr Wissen vor allem in den Bereichen Rededramaturgie, Argumentation und Storytelling. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie man schlagfertig auf Kritik reagiert und auch ein schwieriges Publikum für sich einzunehmen vermag.

Inhalte:

Erster und zweiter Tag

  • Ihre Außenwirkung: individuelle rhetorische Analyse (mit Videounterstützung)
  • gelassener vor dem Auftritt: Umgang mit Redeblockaden und Lampenfieber
  • Stimme als Resonanz der Selbstsicherheit: Techniken der Stimmbildung und Atmung
  • eine gute Figur machen: der richtige Einsatz von Mimik und Gestik
  • mit Know-how zum Erfolg: theoretische Grundlagen und argumentative
    Basisstrukturen

Vierter und fünfter Tag

  • Erweiterung Ihres Wissens um Argumentationsstrukturen
  • gekonnt kontern: Techniken der Schlagfertigkeit (Videounterstützung)
  • Aufmerksamkeit statt Narkose: Storytelling und Grundlagen für Präsentationen
  • auf Fragen reagieren: Formulierung von mediengerechten Statements
  • hüstelndes Publikum und kleine Pannen: wie man mit unvorhergesehenen Störungen umgeht
  • Zielgruppenanalyse und Einbeziehung der Kommunikationsumgebung

Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis unserer Rampenlicht-Seminarunterlagen

… und hier das Inhaltsverzeichnis unserer Redepult-Seminarunterlagen

 

Für wen ist die Rhetorik-Woche geeignet?

  • Führungskräfte der Wirtschaft und des Öffentlichen Dienstes
  • Repräsentanten von Verbänden, Parteien oder Vereinen
  • politisch engagierte Menschen, die ihre ersten Schritte in die Öffentlichkeit planen
  • Karrierebewusste, die zunehmend Führungsaufgaben übernehmen
  • für alle, die beruflich regelmäßig Kreativleistungen, Projektergebnisse oder
    komplexe Dienstleistungen präsentieren/darstellen

Benötigtes Vorwissen:

  • keines

Maximale Teilnehmeranzahl:

  • fünf Teilnehmer

Dauer der Rhetorik-Woche:

  • vier Tage (30 Zeitstunden plus Pausen – zuzüglich ein Tag zur freien Verfügung)

Seminarentgelt:

  • 2.700,– Euro zuzüglich Mehrwertsteuer

Zum Anmeldeformular

Zu den Terminen