Home » Für Redner » Auf Sendung

Auf Sendung

Medientraining Auf Sendung

Erste Auftritte vor Fernsehkameras oder Interviews können Sie im Medientraining Auf Sendung gesondert und intensiv simulieren und trainieren, um mögliche Fettnäpfchen zu umgehen. Denn schnell sind Dinge ins Mikrofon gesprochen, die man hinterher gern wieder zurücknähme. Schnell ist man dabei, auf provokante Fragen zu provokant zu antworten. Wie Sie sich am besten gegenüber Medienvertretern verhalten und welche Wirkung Sie vor der Kamera entfalten können – das erfahren Sie von Birgit Lechtermann.

Medientraining Auf Sendung mit Moderatorin und Fernsehformate-Entwicklering Birgit Lechtermann      Birgit Lechtermann

Allein über 1.000 Mal stand sie mit eigenen Sendungen für ZDF, ORF, SF, RB, VOX, Super RTL und TV-NRW vor der Kamera. Außerdem war sie zehn Jahre lang Moderatorin bei Radio Luxemburg. Als Dozentin für Kommunikation und Medien bringt sie so einen einzigartigen praktischen Erfahrungsschatz ein, den sie direkt an Sie weitergibt: In Form unterschiedlicher Simulationen von Mediensituationen, vieler praktischer Tipps und Tricks – und interessanter Einblicke in die Medienwelt.

Zwei Tage lang trainieren Sie an Ihrer Wirkung vor der Kamera – und wie Sie Themen, die Ihnen am Herzen liegen, so strukturiert und kreativ vortragen, dass diese einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Am ersten Tag des Seminars – in den Räumlichkeiten der Deutschen Rednerschule – stehen neben theoretischen Grundlagen vor allem einleitende praktische Übungen zu den Themen Umgang mit Lampenfieber, Mimik, Gestik und Artikulation auf dem Programm. Dabei analysieren Sie gemeinsam mit Birgit Lechtermann Ihre medialen Stärken und Potenziale.

Am zweiten Tag geht es ins Fernsehstudio, wo Ihnen journalistisch eingeheizt wird. Sie wollen Ihr neues Buch vorstellen? Haben eine wichtige politische Botschaft? Oder über tolle Unternehmensneuigkeiten zu berichten? Hier haben Sie ausführlich Gelegenheit, Ihren Auftritt so zu trainieren und zu inszenieren als wären Sie bereits auf Sendung …

Inhalte:

  • Ihre Außenwirkung: individuelle rhetorische Analyse (mit Videounterstützung)
  • gelassener vor dem Auftritt: Umgang mit Redeblockaden und Lampenfieber
  • Stimme als Resonanz der Selbstsicherheit: Artikulation und Atemtechniken
  • eine gute Figur machen: der richtige Einsatz von Mimik und Gestik
  • Umgang mit Medien und medienwirksame Aufbereitung von Themen und Botschaften
  • Simulation verschiedener Medien-/Interviewsituationen im Fernsehstudio

Für wen ist das Medientraining Auf Sendung geeignet?

  • Teilnehmer, die bereits die Seminare Rampenlicht und/oder Redepult beziehungsweise vergleichbare Seminare besucht haben und sich speziell für Medienauftritte trainieren lassen möchten
  • Führungskräfte der Wirtschaft, des Öffentlichen Dienstes und der Politik, die häufig präsentieren, repräsentieren oder meinungsbildend tätig sind (z.B. Pressesprecher oder Kommunikationsmanager)
  • aber auch für Einsteiger geeignet – zum Beispiel bildende Künstler, Autoren, Musiker, Unternehmensgründer, Inhaber mittelständischer Unternehmen –, die bislang keinen oder kaum Kontakt zu Medien pflegen – jedoch planen, mit bestimmten Themen/Projekten an die Öffentlichkeit zu treten

Benötigtes Vorwissen:

  • keines

Maximale Teilnehmeranzahl:

  • vier Teilnehmer

Dauer des Medientrainings Auf Sendung:

  • zwei Tage (15 Zeitstunden plus Pausen)

Seminarentgelt:

  • 1.580,– Euro zuzüglich Mehrwertsteuer

Zum Anmeldeformular

Zu den Terminen